Navigation
Metropole Ruhr

Metropole Ruhrgebiet

Die Metropole Ruhr - wie das Ruhrgebiet auch gerne bezeichnet wird - ist eine der aufregendsten, weil abwechslungsreichsten Regionen in ganz Europa, in der fast sechs Millionen Menschen leben. Sie hat die höchste Klinikdichte in ganz Deutschland. Nirgendwo sind die Menschen medizinisch so umfassend versorgt wie in dieser Region. Und mit rund 230.000 Arbeitsplätzen ist das Gesundheitswesen der größte Arbeitgeber im Ruhrgebiet. 120 Kliniken, allein 13 davon in Essen sorgen für einen international anerkannten Ruf. Der Gesundheits-Campus der Contilia mit dem Elisabeth-Krankenhaus Essen in seinem Zentrum ist dabei eine der profiliertesten Adressen.

Essen und Umgebung - von der Industrie- zur Dienstleistungsmetropole

Mit seinen fast 600.000 Einwohnern und einer Fläche von mehr als 200 km² liegt Essen im Zentrum des Ruhrgebietes und zählt zu den größten Städten in Deutschland. Nach dem massiven Rückgang der Schwerindustrie in den letzten vier Jahrzehnten hat die Universitätsstadt im Zuge des Strukturwandels einen starken Dienstleistungssektor entwickelt, der sich insbesondere in einem ausgeprägten Gesundheitswesen widerspiegelt. Moderne Dienstleistungen im Zusammenspiel mit einer über 1.000-jährigen Geschichte sorgen immer wieder für spannende Momente bei jeder Stadtrundfahrt.

Attraktives Ballungszentrum mit viel Natur, Kultur & Shopping

Stellvertretend für die gesamte Region Ruhrgebiet wurde Essen 2010 zur Kulturhauptstadt Europas gekürt. Dort, wo noch vor 30 Jahren Steinkohle und Stahlbau das Leben der Menschen geprägt haben, sorgen nun 200 Museen, 120 Theater und 100 hochmoderne Konzertstätten für Schlagzeilen und Besucher aus allen Teilen der Welt. Mit seinen Seen, Parks, Gärten und Wäldern gehört dem Ruhrgebiet schon lange der Titel eines grünen Ballungszentrums. Überall in der Metropole stößt man auf grüne Oasen oder landwirtschaftlich genutzte Flächen. Der Baldeneysee in Essen ist der größte der sechs Stauseen der Ruhr, die der Region den Namen gegeben hat. Er ist Wassersportparadies und Naherholungsgebiet und liegt unterhalb der Villa Hügel, der ehemaligen Residenz der Industriellenfamilie Krupp – einem weiteren Wahrzeichen der Stadt. Das Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen, das Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim oder das Centro in Oberhausen – nur jeweils zehn Autominuten voneinander entfernt unterstreichen drei der größten Einkaufszentren Deutschlands den großen Shopping-Faktor des Ruhrgebietes. Bummeln gehen ist hier eine der beliebtesten Freizeitgestaltungen.

Limbecker Platz Essen
Fotos: Essen Marketing GmbH