Navigation
Medizinisches Leistungsspektrum

Kompetenz, Qualität und Komfort - Medizinisches Leistungsspektrum für internationale Patienten

Viele Erkrankungen erfordern heute sowohl in der Diagnostik als auch in der Therapie die Betreuung durch Ärzte mehrerer Fachdisziplinen. Dabei sind die Grenzen der Zuständigkeiten und Kompetenzfelder, die eine umfassende Patientenversorgung gewährleisten, fließend. Für die Contilia Gruppe liegt es deshalb nahe, unterschiedliche Fachgebiete, die gleiche Erkrankungen behandeln, und deren entsprechendes medizinisches und technisches Know-how bei der Behandlung in Kompetenzzentren zusammenzuführen. Der Patient profitiert durch diese intensive und unkomplizierte Zusammenarbeit aller an der Behandlung beteiligten Fachdisziplinen.

Die Kompetenzzentren befassen sich mit den Schwerpunkten

  • Herz- und Gefäßerkrankungen
  • Erkrankungen des Magen- und Verdauungstraktes
  • Geburtshilfe sowie Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • Brusterkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • geriatrische Erkrankungen und Rheuma
  • Diabetes
  • Prävention und medizinische Check-ups.

Synergieeffekte nutzen

Kern dieser Kompetenzzentren ist die intensive und unkomplizierte Zusammenarbeit aller an der Behandlung des Patienten beteiligten Fachdisziplinen. Verschiedene medizinische Leistungen greifen hierbei ineinander und ergänzen sich. Ein Synergieeffekt, der Ihnen zugute kommt, denn Sie erhalten so die individuell am besten geeignete Behandlung und profitieren von dem erheblichen Plus an Qualität und Komfort.