Navigation
Abläufe und Finanzen

Gut zu wissen - Abläufe und Finanzen

Um den Ablauf für alle Beteiligten so reibungslos wie möglich zu gestalten, möchten wir Sie bitten, die nachfolgenden Punkte zu berücksichtigen.

1. Behandlungsanfrage

Bitte schicken Sie uns alle Ihre medizinischen Unterlagen: Arztbriefe, Bildgebung (z.B. MRT, CT, Röntgenaufnahmen), Laborbefunde entweder per E-Mail (int.service@contilia.de) oder postalisch. Sollten Ihnen keine Unterlagen vorliegen, bitten wir Sie um eine Beschreibung Ihrer Krankheit. Je mehr Details Sie uns mitteilen, umso leichter fällt es unseren Ärzten, Ihren medizinischen Zustand einzuschätzen und Ihnen den optimalen Therapieplan vorzuschlagen. Im Basisbogen, den Sie hier als pdf-Datei herunterladen können, haben wir Ihnen einige Kriterien zusammengestellt, die für uns wichtig sind. Bitte lassen Sie uns den ausgefüllten Bogen per Fax oder postalisch schnellstmöglich zukommen.

2. Kostenvoranschlag

Innerhalb von drei Werktagen erstellen wir Ihnen einen persönlichen Kostenvoranschlag. Dieser beinhaltet den voraussichtliche Therapieplan, die Dauer der Behandlung, Ihren Sie behandelnden Arzt und die ungefähren Kosten, die je nach Verlauf der Behandlung abweichen können.

3. Terminvereinbarung

Zur Erleichterung der Abläufe im Krankenhaus bitten wir Sie, einen Behandlungstermin mit uns zu vereinbaren. Gern versuchen wir dabei, Ihre Wünsche zu berücksichtigen. Bei uns gibt es in der Regel keine langen Wartezeiten. Meist erhalten Sie einen Termin innerhalb von 10 bis 14 Tagen, in Ausnahmefällen kann es bis zu 21 Tagen dauern. Diese Zeit benötigen Sie unter Umständen auch, um das Visum zu beantragen und zu erhalten.

4. Visum

Patienten aus Ländern ausserhalb der Europäischen Union benötigen meist für einen Aufenthalt in Deutschland ein Visum. Welche Voraussetzungen in Ihrem Fall erfüllt sein müssen, klären Sie bitte vor der Terminvergabe für Ihre medizinische Behandlung ab. Nähere Informationen erteilen die Deutschen Botschaften und die jeweiligen (General-)Konsulate.

Website des Auswärtes Amtes

Eine aktuelle Adressliste mit deutschen Auslandsvertretungen bzw. deren Websites erhalten Sie als pdf-Download auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Falls nötig, unterstützen wir Sie gerne mit der notwendigen Einladung, die Sie für die Beantragung eines Visums benötigen. Hierfür benötigen wir Ihre persönlichen Daten, eine Passkopie sowie auch die Daten Ihrer eventuellen Begleitperson.

5. Zahlungsmodalitäten

Bitte überweisen Sie entweder vorab die im Kostenvoranschlag genannte Gesamtsumme auf das angegebene Konto der Contilia GmbH. Alternativ besteht die Möglichkeit, dass Sie diese Summe bei Ihrer Ankunft im Krankenhaus in bar oder per Kreditkarte zahlen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass Ihre Behandlung erst beginnen kann, wenn der gesamte Betrag bezahlt wurde.

6. Endabrechnung

Die Endabrechnung erfolgt am Tag Ihrer Entlassung, sofern dieser nicht auf ein Wochenende oder einen deutschen Feiertag fällt. Ein eventuelles Guthaben auf Ihrem Konto wird Ihnen unmittelbar erstattet. In einigen Fällen, wenn die Realkosten höher der eingeschätzten Kosten sind, kann eine Nachzahlung erforderlich werden.